Ein Beitrag des Fotografen André Leischner 

"Denn sie wissen nicht, was sie tun"

(Die Kreuzigung der Kunst)


Franz Schubert: An die Musik
Gesang: Natalie Senf
Klavier: Sarah Stamboltsyan

Unser allererster Gast nach der Eröffnung des Haasenhofs war die Sängerin Natalie Senf. Sie hat das Lied zu dem Video eingespielt, das die Entstehung der Aktion "Denn sie wissen nicht, was sie tun." des Fotofrafen André Leischner wiedergibt. Die personifizierte Kunst wird vor dem Rathaus in Zwickau gekreuzigt. Sehr provokant, aber durchaus realistisch, wenn man bedenkt wie wenig relevant die Kultur gesehen wird. Die Aktion selbst hat der Fotograf André Leischner erdacht, der im ersten Lock-Down mit einer Fotoaktion (Bilder der menschenleeren Straßen) Gelder zur Unterstützung von selbstständigen Künstler:innen gesammelt hat. Diese  Aktion soll nun ebenfalls mit Fotos  einen Fonds unterstützen. https://andreleischner.de